The Black Hoodie Blog
Ratgeber für Reisende

7 Tipps für friedliches Reisen als Paar

Ich muss ehrlich mit dir sein – eigentlich reise ich grundsätzlich lieber alleine. Was damals aus der Not heraus entstanden ist (keiner meiner Freunde hatte Zeit oder Geld, um mit mir zusammen die Welt zu erkunden), ist heute eine Leidenschaft geworden und hat mich zu dem abenteuerlustigen nimmersatt Menschen gemacht, der ich bin. Es ist auch nicht so, dass ich andere Reisemöglichkeiten nicht ausprobiert habe – in der Türkei bin ich in Gruppen gereist und Indonesien bin ich mit meinem Freund losgezogen und mit ihm sogar nach Kanada ausgewandert. Ich hab das eine erlebt, so wie das andere und möchte dir heute meine Tipps für das Reisen als Paar geben.

Lass uns mal der Realität in die Augen schauen – reisen als Paar bedeutet nicht nur Rosen und Regenbogen, denn selbst das solideste Paar wird sich on the road streiten. Aber damit es nicht in einem Schrei-Kontest im Auto auf dem Weg zur nächsten Sehenswürdigkeit gibt, biete ich dir meine Tipps für ein friedlicheres Reisen mit deinem Partner in Crime.

1. Redet über eure Erwartungen vor der Reise

Paar-reden

Gefunden auf elitedaily.com

Was für den einen Spaß bedeutet, ist für den anderen nervig. Ich selbst bin eine Person, die im Alltag viel und gerne plant und organisiert #Ilovetodolists – das bringt mein derzeitiger Job halt mit sich, aber wenn ich auf Reisen bin plane ich nicht wirklich außer den Transport und die Unterkunft für die ersten Tage. Alles was danach kommt wird schon irgendwie gut gehen. Mein Freund hingegen mag es nicht, wenn die Unterkunft nicht schon 2 Tage vor Ankunft steht. Es kann aber auch sein, dass du die Idee von einem romantischen Trip mit viel Liegezeit am Strand hast und dein Partner hingegen davon träumt eine aktive Reise mit Tauchen, Trekking und Co. zu machen. Deshalb sprecht über den Stil der Reise, wie viel soll vorher geplant werden und vor allem was wollt ihr machen. Macht eine Liste mit Dingen, die beiden von euch gefallen. So können keine falschen Erwartungen entstehen und alle sind auf dem selben Nenner.

2. Sprecht über das Budget und wer was bezahlt

Portemonnaie

Gefunden auf Buzzfeed.com

Ganz wichtiges Thema, da sich viele Paare vor allem über Geld streiten. Als ich damals mit meinem Freund nach Indonesien gegangen bin, war klar, er verdient einfach mehr Geld als ich und will auch dementsprechend mehr ausgeben als ich. Wir beide hatten ein unterschiedliches Budget für den Backpacking Trip, dennoch haben wir versucht uns gegenseitig entgegen zu kommen. Am Ende haben wir Verpflegung, Transport und Aktivitäten 50/50 bezahlt und Unterkunft 2/3. So hat es für uns beide funktioniert. Hier in Kanada haben wir uns ein gemeinsames Konto geholt, um gemeinsame Investitionen 50/50 zu teilen. Was auch immer für dich und deinen Partner funktioniert, sprecht einfach drüber und macht dementsprechende Arrangements. Ganz wichtig ist nur, dass ihr das vorher klärt.

3. Gebt euch gegenseitig Freiraum

Screen Shot 2015-11-01 at 21.56.44

Gefunden auf elitedaily.com

Kein Paar hält es 24/7 miteinander aus? Ich muss gestehen, dass mein Freund und ich eine Ausnahme in dem Bezug sind. Wir verbringen extrem viel Zeit miteinander (wir haben damals in Berlin zusammen gearbeitet und gelebt, crazy oder?). Aber wir haben mit der Zeit auch erkannt, dass wir einfach auch gerne “Me-time” haben. So ist es auch mal, dass er gerne im Gemeinschaftsraum eines Hostels liest und ich rumlungere und mit anderen Menschen socialise. Wir respektieren die Zeit des anderen. Auch wenn du gerne viel Zeit mit ihm verbringst, solltest du seinen Freiraum respektieren und das vor allem auf einer Reise. Alleine sein ist gesund und wichtig – auch in einer Beziehung.

4. Respektiert den Rhythmus des Anderen

reisen als paar

Gefunden auf Instagram

Er schläft gerne lang und du bist ein Frühaufsteher? Kein Problem! Nutze doch die Zeit für dich selbst, anstatt dich aufzuregen und genervt zu sein, weil er noch schlafen will und du auf ihn warten musst. Erkunde die Gegend am frühen Morgen für dich selbst, geh joggen, beantworte Emails, lies ein Buch oder schreib in deinem Reisetagebuch und lass ihn einfach sein. Er nervt dich ja auch nicht und fragt warum du schon wach bist.

5. Schließt Kompromisse

reisen als paar

Gefunden auf elitedaily.com

Geht es in einer Beziehung nicht immer um Kompromisse (Überraschung)? Was ich aber vor allem gelernt habe ist, dass man in einer Beziehung das Beste in dem Partner hervorrufen sollte. Das sollte im Idealfall das Oberziel sein. Natürlich sollte man dabei die Wünsche/ Bedürfnisse des anderen nicht über die eigenen Stellen (du solltest dir immer am wichtigsten sein auf eine gesunde egoistische Weise). Aber mit dem Ziel nur das Beste in dem Anderen hervorzurufen und den Partner zu unterstützen, wird Kompromisse schließen um so leichter gemacht. Mein Freund weiß wie wichtig mir gute Ernährung ist und dann laufen wir auch schon mal etwas länger, um in das Restaurant meiner Wahl zu kommen. Ich weiß, dass er den schnelleren Transportweg bevorzugt, auch wenn es teurer ist, da muss ich halt “einstecken”. Versuch deinen Partner happy zu machen und es wird dir definitiv dreimal zu Gute kommen. Versprochen (außer er ist ein Vollidiot und checkt es nicht).

6. Isst (!) bevor ihr zu Diven werdet

Chiang-Mai-Restaurant-Hot-Chili

Oft unterschätzt, aber dennoch so wichtig. Meine Mutter sagt immer, “Wenn du mit ihm über was wichtiges reden musst sieh zu, dass er vorher gegessen hat!”. Meine Mama hat recht damit (wie so oft). Nimm dir immer genug Snacks für den Tag über mit und vor allem auch genug Wasser. Sieh zu, dass ihr rechtzeitig esst, um Streitereien auf leerem Magen zu vermeiden, denn sie sind die schlimmsten.

7. Versöhnt euch

Reisen als Paar

Gefunden auf elitedaily.com

Auch wenn mit den eben beschriebenen Tipps nicht viel schief laufen kann, kann es doch mal zum Streit kommen. Wichtig ist, dass ihr euch danach wieder versöhnt. Du willst dir doch den Trip nicht durch eine triviale Kleinigkeit verderben? Nimm dir eine kurze Auszeit, verlass den Raum und vertrag dich (nicht im Streit ins Bett gehen!).

Alleine reisen bringt dich dir selbst näher, aber mit dem Partner in Crime reisen bringt dich ihm näher. Du hast die Möglichkeit all die schönen Eindrücke zu teilen, was die Beziehung vertiefen wird. Natürlich ist eine reise als Paar auch ein absoluter Beziehungstest, gerade für lange Trips, aber es wird dir helfen die Verbindung zueinander zu stärken. Definitiv mehr als wenn ihr nur zu Hause bleibt und die Zeit auf der Couch verbringt (auch wenn solche Tage auch schön sind).

Cover Bild: © Regina R. via Exposure

 

Wenn dir der Artikel gefallen hat unterstütz mich doch mit einem Gefällt mir oder teile den Artikel.

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Josephine
    January 25, 2016 at 2:10 pm

    Sehr, sehr viele wahre Worte & echt gute Tipps 🙂
    Genau die gleich Erfahrung habe ich auch gemacht mit meinem Freund! Vor allem der 6. Tipp stimmt – aber auch im Alltag bei uns. Wenn er nichts gegessen hat, dann wird er ganz ganz schnell grantelig, haha.

    Viele liebe Grüße an dich! xx
    Josephine vom Blog
    http://littlediscoverygirl.de

    • Reply
      Eireeen
      January 26, 2016 at 12:57 am

      Hi Josephine,

      Das finde ich ja witzig! Schön, dass dir die Tipps gefallen haben und du dich mit dem einen oder anderen identifizieren konntest. Letztendlich ist die Kommunikation eigentlich das aller wichtigste auf Reisen. Man muss einfach klar sagen, worauf man bock hat und was man will und gemeinsam entscheiden. Man ist ja schließlich im selben Team.

      Liebe Grüße

      Irene

    Leave a Reply