The Black Hoodie Blog
Ratgeber für Jeden

Wie werde ich glücklich im Leben?

Durch Geld. Und dann noch ganz viel davon. Was sonst?

Just kidding.

Nein, jetzt kommt leider kein Rezept für das Glück nach Plan. Leider. Wenn du aber eins hast, dann schieb mal rüber das gute Ding.

Eigentlich kommt jetzt nichts was du dir nicht eigentlich schon bewusst bist. Wie macht man das so mit dem Thema glücklich sein?

Ich selbst struggle jeden Tag damit. An manchen Tagen geht es mir wunderbar und ich habe das Gefühl alles richtig zu machen, aber an manchen Tagen. Ja, an den Tagen würde ich mich am liebsten ins Bett verkriechen und nie wieder aufstehen. The struggle is real, Leute.

Kennt sicher jeder, solche Tage.

Ich höre immer wieder, dass ich so mutig bin, dass ich den Schritt nach Kanada zugehen gewagt hab und meinem Traum gefolgt bin.

Jetzt bin ich schon zwei Jahre hier und man müsste meinen ich bin dauerglücklich oder so was. Bin ich nicht.

Ich arbeite bei einer Werbeagentur in Downtown Toronto und wurde vor geraumer Zeit auch befördert. Eigentlich alles richtig gemacht, oder?

Meh. Irgendwie nicht.

Ich habe oft Zweifel und schaue eigentlich schon in die nächste Richtung und überlege was so als nächstes kommt. Dann fühle ich mich oft überwältigt und letztendlich unglücklich.

Ich frage mich oft ob ich nicht doch für etwas Größeres gemacht bin. Where the hell are my five minutes of fame?

Ich selbst muss mich dann immer mal wieder raufholen aus meiner Tour durch die Abwärtsspirale und mir einige Dinge wieder ins Gedächtnis rufen.

Du lebst nicht ewig.

#Yolo

Das halte ich mir immer wieder gerne vor Augen. Eine Sache, die wir in unserer Routine vergessen. Wir leben nur ein fucking mal.

Diese Einstellung hilft dir die Dringlichkeit in deinem Leben zu erkennen Dinge zu verändern, wenn sie nicht deinem Wohlbefinden dienen oder sie schlichtweg schlecht für dich sind.

  • Du steckst in einem Job fest, der dich nicht zufrieden stellt? Japp. Da war ich schon mal.
  • Du steckst in einer unglücklichen Beziehung fest? Oh hell yeah. Been there. Done that.
  • Du steckst in einem Leben fest, das nicht deins ist?

Wenn dem so ist, bist du dir selbst eine Veränderung schuldig. Du hast nur dieses Leben und jeder Moment zählt. Eine Veränderung muss her und eine Veränderung bedeutet oft ein Schritt in eine neue Richtung. Eine Richtung, die dich potenzial 100 Mal glücklicher machen kann. Alleine wegen dieser Wahrscheinlichkeit schon musst du es wagen.

Stecke nicht in einem Leben fest, dass dich jeden Tag zweifeln lässt und auch wenn es nur jeder zweite Tag ist.

Du bereust nur Dinge, die du nicht gemacht hast.

Nehmen wir mal an, du wagst den Schritt raus aus deinem alten Leben – ein Leben, dass dich unglücklich gemacht hat.

Du steckst in voller Fahrt in Richtung neues Leben. Und klar, du hast Muffensausen.

Du weißt noch nicht was auf dich zu kommt, aber du wirst es herausfinden. Die Menschen haben am meisten angst vor der Ungewissheit. Mehr nicht. Und wenn du das Ungewisse erstmal aufgedeckt hast, wirst du an deinen neuen Herausforderungen wachsen.

Das vergessen wir Menschen immer wieder.

Wir können eigentlich viel mehr als wir uns selbst zu trauen wollen.

Kennst du die Geschichte von dem Menschen, der ein Auto anheben konnte, um einem anderen das Leben zu retten? Das ist genau so ein Moment, bei dem du auf einmal Berge versetzten kannst ohne zu wissen, dass du es kannst.

Im Grunde genommen heißt das doch für dich, dass du eigentlich nur bereust was du nicht in Angriff nimmst, denn all die Dinge, die du dich traust, werden schon klappen. Es wir schon in irgendeine Richtung weitergehen. Du wirst überrascht sein, wie gut du mit der neuen Situation zurecht kommen wirst und wie gut du dann Berge versetzen kannst oder Autos.

Reality Check – Alles Ansichtssache.

Der legendäre Kampf mit dem Glas.

Ist es nun halb voll oder leer?

Immer wenn ich unter viel Druck stehe und nachts auch mal hochschrecke, weil meine Gedanken sich um die Arbeit drehen, dann halte ich mir immer wieder gerne vor, dass niemand sterben wird, wenn ich die PDF erst morgen zum Kunden schicke.

Wir nehmen uns selbst und unseren Job so ernst, dass sich unsere Prioritäten verschieben und wir nicht mehr erkennen was wirklich wichtig im Leben ist.

Als Angestellter im Büro, vergessen wir häufig, dass wir jeden Tag an den Träumen anderer arbeiten, aber nicht an unseren eigenen.

Du musst die Frage stellen.

Wir drehen uns so sehr in unserer kleinen Welt im Uhrzeiger Sinn, in der Routine, dass wir vergessen was wir eigentlich hier machen und was das Leben bedeutet. Wir vergessen die Frage nach dem Leben zu stellen. Die Frage was dein Leben bedeuten soll und wohin du willst.

Du musst dir diese Frage stellen – das bist du dir schuldig. Warum bist du hier?

Du brauchst jede Menge Mut.

Was aber ultimativ der springende Punkt zum Glück ist, ist Mut. Du kannst alle Perspektiven der Welt miteinbeziehen und erkennen was du eigentlich vom Leben wirklich willst, wenn du aber nichts machst und einfach weiter machst wie bisher. Das ist das schlimmste. Denn dann ändert sich nichts.

Und du fährst fort wie bisher.

Ein Durchschnittsleben.

Fazit.

Was auch immer das Problem ist, dass dich plagt und dich unglücklich macht, wichtig ist, dass du dir gewisse Dinge vor Augen hältst. Perspektiven, die uns klar machen, dass wir nur einmal leben, dass wir nur Dinge bereuen, die wir uns nicht getraut haben.

Dazu brauchen wir auch Erkenntnis. Die Erkenntnis, was wir eigentlich vom Leben wollen.

Und das ist die schwierigste Sache. Erkennen was unsere Berufung ist. Ich beneide Menschen, die das für sich erkannt haben. Die wissen was sie machen.

Seine wahre Bedeutung im Leben zu finden. Das geht nicht so einfach.

Ich selbst bin noch auf der Suche. Aber wohin mich das Leben trägt, ich gehe mit offenem Herzen und höre hin. Ich halte mir die Perspektiven vor Augen und Suche nach meiner Erkenntnis.

Wenn ich sie gefunden habe. Dann bin ich bereit. Bereit loszuziehen und in Richtung Berufung zu gehen. Den Mut habe ich. Ich weiß nur noch nicht ganz wozu.

Hast du dein Glück schon gefunden?


Abonniere meinen Newsletter und du erhältst meine Packliste kostenlos zum herunterladen dazu.

Ich bin dabei

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply